MAMA SEIN - OHNE DABEI VERRÜCKT ZU WERDEN

Die 10 wichtigsten Tipps einer frischgebackenen Mutter

 

 

 

 

 

1. Postpartale Depression

 

Das ist nicht nur irgendein Mythos. Es gibt sie wirklich. Du solltest es einfach zulassen Darling und weinen... ein bisschen.

 

 

 

 

2. Umgebe dich mit Menschen die dich nicht gleich aufgeben.

 

Nur weil du jetzt Mama bist, macht es dich nicht zu einer weniger lustigen Person oder?

Als ich mein Baby bekam, hatten viele meiner Freunde zu dieser

Zeit noch keine Kinder aber gaben mich trotzdem nicht auf.

Ganz im Gegenteil ging ich sogar noch öfter mit ihnen aus als zu der Zeit,

in der ich im Büro arbeitete.

 

 

 

 

 

3. Weihe deinen Mann in seine neue Rolle als Vater ein (seine neuen Pflichten :D)

 

 Am besten so zeitig wie es nur geht.

Denn ansonsten hast du jemand an deiner Seite 

der nicht in der Lage ist deinem einjährigen Kind die Windeln zu wechseln. 

 

 

Und passend dazu . . .

 

 

 

4. Erwarte nicht von Anderen,

dass sie die Dinge genauso tun

wie du sie tust.

 

Erwarte keine Perfektion, weder von deiner Mama, noch von deinem Mann.

Sei einfach dankbar für deren Hilfe und lächle.

 

 

 

 

 

 

 

 

5. Manchmal wird dein Baby weinen... 

 

weil es hungrig ist.

Aber manchmal wird es weinen

und du wirst nicht wissen warum.

Aber das ist absolut okay.

 

 

 

6. Schäme dich für nichts!

 

Stillen, Windeln wechseln, Baby Geschrei –

so ist das Leben. Was immer auch passiert,

sei nicht frustriert. Glaub mir,

ich habe Windeln an den

ungewöhnlichsten Orten der Welt gewechselt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

7. Nimm dir Zeit für dich selbst.

 

Auch wenn es heißt eine Stunde länger aufzubleiben, nachdem das Baby endlich eingeschlafen ist. Es spielte keine Rolle wie müde ich war, ich brauchte diese Zeit um mich wieder aufzupäppeln und um zu checken ob mein Kopf noch auf meinen Schultern war.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

8. Nimm die Dinge nicht zu ernst.

 

Ich weiß, man könnte Stunden damit verbringen

ein schönes Lätzchen zu finden.

Aber das ist eindeutig zu viel des Guten.

 

 

 

9. An manchen Tagen wird dein größter Triumph sein...

 

 verhindert zu haben, dass dein Baby aus dem Mülleimer ist oder aus der Toilette trinkt. Aber das ist okay.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10. Und das aller Wichtigste...

 

wohin du auch gehst, nimm Feuchttücher mit! :D

 

 

 

 

Viel Erfolg und bye bye!

 

Iliyana

 

Folge mir auf Instagram:

@life_aholic

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Please reload

Aktuelle Einträge

April 30, 2018

April 13, 2018

Please reload

Archiv
Please reload

Current posts
Please reload